Sponsored Post

Unternehmensbeitrag

Informatiklehre – eine Investition mit Zukunft

Von Linda Belkahla, Zürcher Kantonalbank · 2017

Linda Belkahla, Lehrabschluss 2017 als Systemtechnikerin

Der beste Garant für qualifizierten
IT-Nachwuchs ist, ihn selbst auszubilden.
Die Ausbildungsphilosophie der Zürcher Kantonalbank basiert darauf, den Lernenden früh Aufgaben und Verantwortung zu übertragen.

Als «nahe Bank» ist für die Zürcher Kantonalbank eine zukunftsgerichtete Ausbildung und persönliche Betreuung des IT-Nachwuchses zentral. Im ersten Ausbildungsjahr können IT-Lernende bereits selbstständig Aufträge übernehmen und in Projekten mitarbeiten. Soziale Fähigkeiten sind in der Ausbildung ebenso wichtig wie der Aufbau von Informatik-Fachwissen. Die IT-Lernenden absolvieren ein qualitativ hochstehendes Ausbildungsprogramm mit verschiedenen Praktika. Diese reichen von der breiten Basisausbildung bis hin zur Spezialisierung – etwa dem Programmieren für das eBanking oder dem Mitgestalten von Mobile-Apps.
Auch ein Filialpraktikum an vorderster Front gehört mit dazu. In der Vergangenheit konnte die Zürcher Kantonalbank über 90 Prozent aller IT-Lernenden mit guten Leistungen nach Lehrabschluss eine Festanstellung anbieten. Die Mehrheit ist immer noch in verantwortungsvollen Positionen in der Bank tätig.

Die Ausbildung war anspruchsvoll und sehr spannend

Früher war die IT für mich etwas Unbekanntes, nicht Fassbares. Nach und nach wurde mir immer klarer, dass Informatikerin der Beruf ist, den ich er­lernen wollte und auf welchem ich meine berufliche Zukunft aufbauen wollte. Die Zürcher Kantonalbank war mir schon vor Lehrbeginn sehr sympathisch. Das war auch der Grund, warum ich mich dort für einen Ausbildungsplatz in der IT bewarb. Während der Ausbildung konnte ich für die Rechenzentren die Hardware aufrüsten und Server ein- und ausbauen. Auch meine persönliche Entwicklung wurde gefördert. Dabei konnte ich immer auf die Unterstützung der Ausbildungsverantwortlichen zählen. Die Informatik ermöglicht durch ihren steten Wandel viel Abwechslung in meinem beruflichen Alltag und ist für mich gleichzeitig Herausforderung und Weiterbildung. Informatikerin ist definitiv ein Beruf mit Zukunft, gerade für uns Frauen. Und die Zürcher Kantonalbank bietet mir eine langfristige Perspektive.

Kontakt

Roman Adank und Roger Widmer
Ausbildungsverantwortliche IT-Lernende
E: it-ausbildung@zkb.ch

www.zkb.ch