Sponsored Post

Unternehmensbeitrag

Ein attraktiver Arbeitgeber mit nachhaltiger Personalförderung

Von Psychiatriezentrum Münsingen · 2015

Das Psychiatriezentrum Münsingen legt Wert auf offen geführte Stationen.

Das Psychiatriezentrum Münsingen PZM behandelt jährlich rund 2‘500 Patientinnen und Patienten mit psychischen Erkrankungen und gehört mit rund 250 Betten zu den grössten Kliniken der Schweiz.
Mit über 650 Mitarbeitenden ist das PZM der grösste Arbeitgeber im Aaretal.

Das Psychiatriezentrum Münsingen PZM behandelt Erwachsene mit einer psychischen Erkrankung in den Fachbereichen Affektive Störungen, Psychotische Erkrankungen, Sucht und Alterspsychiatrie. Neben dem Spitalbereich führt das PZM je ein Wohnheim für Menschen mit psychischer oder geistiger Behinderung mit insgesamt 65 Betten, ein Kompetenzzentrum für Menschen mit geistiger Behinderung und Geschützte Werkstätten. Im Zentrum der therapeutischen Arbeit steht dabei der Mensch als einmalige Persönlichkeit. Ihm wird mit Wertschätzung und Respekt begegnet und seine Selbstbestimmung wird ebenso geachtet wie seine Rechte.
Als kantonaler Grundversorger im stationären akuten Bereich gehört das PZM zur Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern. Die Behandlung wird individuell auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten abgestimmt, erfolgt integriert und wird auf offenen Stationen erbracht. Zudem setzt das PZM auf ein wirkungsvolles Qualitätsmanagement. Als erstes Berner Spital wurde das PZM mit der «4 Sterne Anerkennung für Excellence» der European Foundation for Quality Management (EFQM) ausgezeichnet.

Umfassende Personal- und Führungsentwicklung

Flexible Arbeitszeitmodelle sowie gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten fördern den Ausgleich zwischen den individuellen Bedürfnissen der Mitarbeitenden und den institutionellen Anforderungen. Die Ausbildungsverantwortlichen des PZM evaluieren jährlich den Ausbildungsbedarf und entwickeln massgeschneiderte interne Fach- und Führungsausbildungen. Wo eine interne Ausbildung nicht möglich ist, werden aufgabenbezogene externe Weiterbildungen unterstützt.
Das PZM ist bekannt für seine Kurstätigkeit im Bereich Aggressionsprävention und Deeskalation sowie für folgende Weiterbildungen:

Psychotherapie

Die Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte ist nach dem Wirkfaktorenmodell der Psychotherapieforschung ausgerichtet. Es werden Psychotherapiemethoden vermittelt, die sich aufgrund der wissenschaftlichen Evidenz als wirksam erwiesen haben. Die Weiterbildung wird vom WeBe+, dem Weiterbildungsverein der psychiatrischen Institutionen des Kantons Bern und der umliegenden Kantone organisiert.

Schematherapie

Schematherapie ist ein integrativer Ansatz zur Erklärung und Behandlung chronischer und schwer behandelbarer Störungsbilder mit Ursprüngen in Kindheit und Jugend. Die Weiterbildungen sind von der «Internationalen Gesellschaft für Schematherapie» (ISST) anerkannt und dienen als Bausteine für die internationale Zertifizierung zum Schematherapeuten.

Bildungsgang Pflege HF

Der Studiengang wird vom Berner Bildungszentrum Pflege (BZ Pflege) mit dem Fokus «psychisch erkrankte Menschen» angeboten. Studierende erwerben vertiefte praktische und theoretische Erkenntnisse zur Pflege von psychisch erkrankten Menschen.

Nachdiplomkurs Psychiatrische Pflege und Betreuung

Dieser Diplomkurs wird ebenfalls vom BZ Pflege angeboten. Die Teilnehmenden erwerben praxisorientiertes, aktuelles psychiatrisches Fachwissen. Sie lernen, selbstständig komplexe psychiatrische Pflege- und Betreuungssituationen zu erfassen, zielgerichtete und professionelle Interventionen durchzuführen und zu evaluieren.

Wichtige Ausbildungsstätte

Das PZM betreibt auch konsequente Nachwuchsförderung. Jährlich werden in verschiedenen Berufen Berufsbildungsplätze wie auch Praktika angeboten (siehe Box).

Informationen

Ausbildungsplätze im PZM

  • Fachfrau/-mann Gesundheit FaGe
  • Assistent/in Gesundheit und Soziales AGS
  • Fachfrau/-mann Gesundheit Erwachsene FaGe E
  • Fachfrau/-mann Betreuung, Fachrichtung Kinder
  • Kauffrau/-mann
  • Köchin/Koch
  • Fachfrau/-mann Hauswirtschaft
  • Gärtner/in, Fachrichtung Zierpflanzen
  • Maler/in

Praktika im PZM

  • Praktikum für Blockstudierende: klinisches Praktikum als Bestandteil Medizinstudium
  • Praktikum für Wahljahrstudierende: Bestandteil Medizinstudium
  • Praktikum Einblick Pflege für Medizinstudierende
  • Praktikum für angehende Psychologen/ innen während Masterstudium
  • Praktikum für Assistenzpsychologen/innen nach abgeschlossenem Studium, Weiterbildung Psychotherapie, Berufseinsteiger
  • Praktikum für Sozialarbeitende während Studium Soziale Arbeit
  • Praktikum für Pflegefachleute während Studium Bachelor of Science Pflege
  • Praktikum für Pflegefachleute während Studium Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF

​Im Interview

Sonja Vogelsanger
Leiterin Personal, Psychiatriezentrum Münsingen