Sponsored Post

Unternehmensbeitrag

Was Lidl Schweiz als Arbeitgeber ausmacht

2017

Erfahrungsaustausch in der Filiale

Lidl Schweiz ist ein verlässlicher Arbeitgeber, der Perspektiven schafft. Der Einsatz für die Mitarbeitenden soll sich lohnen, denn Lidl Schweiz will gemeinsam mit den Mitarbeitenden vorankommen, ganz nach dem Motto «Menschen machen Lidl».

Die Mitarbeitenden von Lidl Schweiz erbringen tagtäglich Höchstleistungen. Damit tragen sie entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Die Anforderungen an Mitarbeitende und Arbeitgeber steigen aber stetig.

Lidl Schweiz sieht sich in der Verantwortung, den Mitarbeitenden optimale Voraussetzungen zu bieten, damit sie sich wohlfühlen und ihr Potenzial entfalten können. Die Akzente in der Personalarbeit setzt Lidl Schweiz dabei vor allem in der systematischen Förderung und Entwicklung der Mitarbeitenden sowie der Schaffung von attraktiven und verlässlichen Anstellungsbedingungen. So gelingt es Lidl Schweiz, die Mitarbeitenden ans Unternehmen zu binden und als Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt zu bestehen.

Entwicklung der Mitarbeitenden

Aus- und Weiterbildung wird bei Lidl Schweiz grossgeschrieben. Die gezielte Förderung der Mitarbeitenden gehört zu den Grundprinzipien von Lidl Schweiz. So besetzt Lidl weiterführende Positionen aus den eigenen Reihen und eröffnet den Mitarbeitenden so auch langfristige Karriereperspektiven. Durch interne Ausbildungs- und Entwicklungsprogramme werden die Mitarbeitenden Schritt für Schritt auf die Übernahme von neuen Verantwortungsgebieten und Funktionen vorbereitet.

Attraktive Anstellungsbedingungen

Die Leistungen der Mitarbeitenden ist Lidl Schweiz etwas wert. Als erster Detailhändler der Schweiz hat Lidl Schweiz deshalb seinen GAV-Mindestlohn auf 4’000 Schweizer Franken festgelegt. Seit Anfang 2016 bezahlt Lidl Schweiz mindestens 4’100 Franken monatlich. Dieser Lohn gilt für Ungelernte bei einer Vollzeitanstellung. Für Berufserfahrene und Gelernte steigt der Lohn auf 4’200 (zweijährige Lehre) beziehungsweise auf 4’350 Franken (dreijährige Lehre). Besonders hervorzuheben ist auch die Pensionskassenlösung. Jeder Lohnfranken ist BVG-versichert, wobei der Koordinationsabzug entfällt. So ist garantiert, dass auch Teilzeit-Mitarbeitende die Sicherheit einer hervorragenden beruflichen Vorsorge geniessen. Zudem bietet Lidl Schweiz frischgebackenen Eltern einen 16-wöchigen Mutterschaftsurlaub resp. einen 2-wöchigen Vaterschaftsurlaub.

Kontakt

Lidl Schweiz 

www.lidl.ch/jobs

Lidl Schweiz verfügt über mehr als 110 Filialen in der ganzen Schweiz und beschäftigt heute mehr als 3’000 Mitarbeitende.