Sponsored Post

Unternehmensbeitrag / Interview

«Liebenswert, effektiv, erfinderisch»

2017

Angesichts des globalen Wachstumskurses konzentriert sich Ricola heute auch auf Talente aus anderen Regionen der Schweiz und dem Ausland. René Schori erklärt die neuen HR-Strategien im Unternehmen.

Welche Herausforderungen sind für Ihr Unternehmen im Bereich Human Resources derzeit die wichtigsten?

Ricola befindet sich in einem Transformationsprozess – sowohl in Hinsicht auf die Digitalisierung als auch auf die zunehmende Internationalisierung. Unser Wachstum ist stark von einer zunehmenden globalen Präsenz geprägt. Das Tempo von Veränderungen ist – auch bedingt durch digitale Möglichkeiten – schneller geworden, was gleichzeitig in erhöhte Anforderungen an unsere Mitarbeitenden resultiert. Wir müssen daher das Unternehmen in allen Bereichen einem Upgrade unterziehen. Deshalb investieren wir in unsere Mitarbeiter und die Qualitäten unserer Führungskräfte.

Welche Kompetenzen wollen Sie insbesondere aufbauen oder verstärken?

Wir betrachten jeden Mitarbeiter auf eine ganz individuelle Weise und fördern genau die Qualitäten, die benötigt werden, um mit den höheren Anforderungen Schritt zu halten. Das können Fremdsprachen- oder IT-Kenntnisse sein; von zentraler Bedeutung jedoch ist die Entwicklung ausgeprägter Leadership-Kompetenzen: Unsere Führungskräfte sind die Multiplikatoren der Unternehmensstrategie und weitgehend für die Leistung und Attraktivität des Unternehmens verantwortlich.

Brauchen Sie dafür auch neue Mitarbeiter und finden Sie die auf dem Arbeitsmarkt?

Die Marke Ricola geniesst eine sehr hohe Reputation. Deshalb haben wir Stellen grösstenteils immer rasch besetzen können. In der Regel kamen neue Mitarbeitende aus der Umgebung. Als globales Unternehmen benötigen wir heute aber vermehrt auch Fachkräfte mit sehr spezifischen Qualifikationen und Kompetenzen. Wir möchten daher auch Talente aus anderen Teilen der Schweiz und aus dem Ausland nach Laufen holen. Dafür entwickeln wir ein Employer Branding, das auf der hohen Markenreputation aufbaut, aber eben auch die besonderen Stärken von Ricola als Arbeitgeberin herausstellt.

Welche sind das?

Wir gehören mit 400 Mitarbeitenden sicher nicht zu den ganz grossen Konzernen der Schweiz. Das bietet jedem Einzelnen aber auch die Möglichkeit im Unternehmen viel bewegen zu können. Die Wege sind kurz. Wir haben als Familienunternehmen eine tolle Unternehmenskultur, die von der Gelassenheit geprägt ist, die die Eigentümerfamilie ausstrahlt. Wir setzen uns massvolle Ziele, es wird kein unnötiger Druck aufgebaut. Im Fokus steht ein nachhaltiges, organisches Wachstum. Bei uns sind flexible Arbeitszeiten und Mobile Working möglich. Unsere Unternehmenswerte sind liebenswert, effektiv, erfinderisch – das beschreibt uns prima!

Im Interview

René Schori  
Global HR Director
Ricola AG
T: +41 (0)61 765 41 21

www.ricola.com